MEER tun

Weihnachten und Jahreswechsel sind neben Geschenkestress und Feiermarathon auch eine Zeit, in der man ins Grübeln kommt. Man resümiert sein eigenes Tun und schmiedet Pläne für die Zukunft. Immer mehr in den Fokus tritt dabei das Thema des eigenen ökologischen Fußabdrucks, den jeder Mensch durch den Verbrauch von Rohstoffen und Energie sowie die Produktion von Müll und Abgasen auf diesem Planeten hinterlässt. Besonders hart trifft es die Weltmeere, die immerhin über 70 Prozent der Erde ausmachen. Durch unseren Lebensstil verändern wir die Ozeane nachhaltig, sei es durch Überfischung, Klimawandel oder Industrialisierung. Wohlwissend, dass eben diese für unser Überleben auf der Erde existenziell sind. Als Weihnachtsgeschenk von hda und Metropol gab es darum dieses Jahr ein Buch, welches unseren Einfluss auf das Ökosystem Meer grafisch darstellt, die Augen öffnet, interessante Fakten liefert und Lösungsansätze formuliert. Vielleicht ein kleiner Gedankenanstoß und eine gute Motivation zu mehr Nachhaltigkeit in 2019. Frohes neues Jahr!